Manuelle Therapie (MT)

Unter Manueller Therapie versteht man einen Behandlungsansatz, bei dem Funktionsstörungen des Bewegungsapparates zuerst untersucht und anschließend behandelt werden. Als Grundlage dienen hierbei spezielle Handgriffe und Mobilisierungstechniken, bei deren Anwendung die Bewegungseinschränkungen beseitigt und somit Schmerzen gelindert werden.

Bei der Manuellen Therapie kommen jedoch nicht nur passive Techniken zum Einsatz. Der Patient kann durch individuelle Übungen auch aktiv dazu beitragen, dass er wieder an Bewegungsfreiheit gewinnt. Die Absicht dieser Therapie besteht darin, das Zusammenspiel von Muskeln, Bändern, Nerven und Gelenken wieder in einen harmonischen Einklang zu bringen.