Faszientherapie

Faszien bestehen aus Bindegewebe, welches jede Muskelfaser, jedes Muskelbündel, jeden Muskel und sogar jedes Organ umschließt.

Unser gesamter Körper ist durchzogen von Faszien, die durch Verletzungen oder Bewegungsmangel verdrehen oder verkleben können. Dies wird vom menschlichen Körper als Schmerz wahrgenommen. Eine spezielle Faszientherapie kann dabei helfen, die Schmerzen zu lindern und die verdrehten bzw. verklebten Faszien zu lösen.

Dazu kann neben der Behandlung beim Physiotherapeuten auch jeder Patient selbst etwas tun: präzise Übungen mit einer Faszienrolle unterstützen den Körper dabei ein belastbares und flexibles Fasziennetz aufzubauen.
Jedoch sollten diese Übungen zuerst von einem erfahrenen Physiotherapeuten angeleitet werden.